Aufnahme in der Gemeinde Schleswig

Aufnahme in der Gemeinde Schleswig

Am Mittwoch, den 28.02.2018 erlebte die Gemeinde den Gottesdienst mit dem Bezirksvorsteher des Kirchenbezirkes Flensburgs. Als Schale für den Gottesdienst diente das Textwort aus Jesaja 37 Vers 20: 

„Nun aber, Herr, unser Gott, errette uns aus seiner Hand, damit alle Königreiche auf Erden erfahren, dass du, Herr, allein Gott bist!“

Das Geschehen um den Königs Hiskia und seine Errettung durch Gott dient, so der Bezirksälteste Püschel, uns als Vorbild auch so zu handeln. Damit werden auch wir die Hilfe Gottes in unseren Lebensgeschehnissen erleben. Es gilt sich nicht verunsichern zu lassen, durch Untaten und die Erfolge gottfremder Mächte. Unser Gebet ist wie bei Hiskia die Antwort darauf. Unser Handeln mit der von Gott empfangenen Kraft wird nicht Böses mit Bösem vergelten, sondern Treue und Nachfolge zu Christus sein. Dabei treten wir auch fürbittend für alle verfolgten Christen ein.

Die Predigt wurde durch einen Beitrag des Priesters Kreutzer ergänzt. Er führte aus, dass es wirkliche Sicherheit und Hilfe nur bei Gott gibt.

Eine besondere Freude erlebte die Gemeinde in der Segenshandlung der Aufnahme in die Gemeinde.