Bezirksapostel Rüdiger Krause in Schleswig 26.03.2014

Zu Beginn der Jubiläumsveranstaltungen zum 90-jährigen Gemeindejubiläum besuchte Bezirksapostel Krause am 26. März die Gemeinde.

Der Gottesdienst stand unter dem Wort aus Psalm 145, 9: „Er tut, was die Gottesfürchtigen begehren, und hört ihr Schreien und hilft ihnen.“

In seinem Dienen blickte er zunächst zurück in die Vergangenheit der Gemeinde Schleswig, rief dann aber dazu auf, offen für das Heute zu sein und den Blick auf das Zukünftige zu legen. Der Bezirksapostel wies darauf hin, dass das Evangelium nicht an seiner Kraft verloren hat. Daraus soll für jeden folgen, dass ein Christ ein freudiger Nachfolger Jesu Christi ist und sich bemüht, das Positive am Wirken Gottes und am Nächsten zu sehen.

Im Rahmen des Gottesdienstes fand die Spendung des Sakramentes der Heiligen Versiegelung statt.

zur Bildergalerie...